BILDSCHÖNer Wochenendtipp

Es gibt ja viele bekannte Fotografen die eine Ära geprägt haben. Helmut Newton, James Nachtwey, Peter Lindbergh etc.

Die Liste ist lang. Es gibt aber einen Fotografen der sehr entscheidenen Einfluss auf die moderne Fotografie hatte und nicht so bekannt.

Sein Name: Otto Umbo.

Umbos Werk steht für eine Art „Urknall“ der modernen Fotografie Mitte der 1920er Jahre.

Mit Ideenreichtum und Experimentierfreude prägte Umbo maßgeblich die Fotografie des Neuen Sehens. Er gilt als Erfinder des Bildes der Neuen Frau, des neuen Bildes der Straße und der fotografischen Reportage schlechthin

Vom 21.02. bis 25.05.2020 kann man seine Werke in der Berlinischen Galerie sehen.

Für jeden Fotointeressierten ein MUSS.

 

 

#bildschoen #wecontent #umbo #wochenendtipp #ausstellung #berlin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.